Oskar Bauer, 9320 Arbon 19.03.2014 09:09:55
Ich habe vor über 3 Jahren das Badezimmer und die Toilette neu machen lassen. Nun hat ein Plättchen in der Toilette einen Riss. Wie lange gilt die Garantie für Plättchen? Das ist ja nichts mechanisches oder elktronisches.
Gabriela Baumgartner
Hier kommen nicht die Gewährleistungsrechte zum Tragen, da es sich um einen Werkvertrag handelt. In diesem Fall profitieren Sie laut Gesetz von 5 Jahren Garantie.
Nadine Stein, Willisau 19.03.2014 09:11:16
Wie ist das bei der Nähmaschine. Ich habe die Nähmaschine letztes Jahr im Frühling gekauft. Ich habe 1 Jahr Garantie. Verlängert sich jetzt die Garantie, da die Garantie bis in dieses Jahr läuft? Oder fällt eine Nähmaschine nicht in die Sparte elektronische Geräte?
Gabriela Baumgartner
Die längeren Garantiefristen gelten seit dem 1.1.2013. Sie haben also nach Gesetz 2 Jahre Garantie auf Ihre Nähmschine. Diese Frist gilt auch, wenn auf der Quittung nur 1 Jahr Garantie aufgedruckt ist. Diese Garantiefristen gelten übrigens für alle gekauften Waren, nicht nur für elektronische Geräte.
Thomas Schwarb, Binningen 19.03.2014 09:12:54
Mein Handy hat ein Wasserschaden und deshalb soll es unreparierbar sein. Es ist mir aber aus geringer Höhe auf den Boden gefallen und es ist keine 3 Monate alt, war nie in aussergewöhnlicher Feuchtigkeit. Was hätte die beste Chance gegen das Wasserschadenargument.
Gabriela Baumgartner
Sie müssten wohl ein Gutachten vorlegen können, das beweist, dass kein Wasserschaden vorliegt. Am besten verlangen Sie vom Anbieter einen Rapport, Fotos oder Berichte, die den angeblichen Wasserschaden belegen. Versuchen Sie, mit dem Anbieter eine einvernehmliche Lösung anzustreben. Zum Beispiel, dass Sie ein neues Gerät zu einem reduzierten Preis bekommen.
Stephan Maurer, Sursee 19.03.2014 09:15:12
Habe mit meinem Handy immer wider div. Probleme gehabt, unter anderem mit dem Akku die leistung liess nach kurzer zeit immer massiv nach. Trotz 2 jahre garantie wurde mir im swisscomshop gesagt dass eben auf den akku nur ein halbes jahr gilt. Geht denn das? Zudem wurde mir am schluss die garantie ganz verweigert augrund eines angeblichen wasserschadens, obwohl meines wissens dass Gerät nie nass wurde. Muss man das einfach akzeptieren?
Gabriela Baumgartner
Es ist zulässig, die Garantie auf den Akku auf sechs Monate zu beschränken. Das bedeutet aber nicht, dass Sie nach Ablauf der sechs Monate keine Garantierechte mehr haben. Sie haben nach Ablauf der sechsmonatigen Garantie noch 2 Jahre Zeit, den Mangel am Akku geltend zu machen. Das mit dem Wasserschaden ist ein häufiger Ärger: Verlangen Sie Beweise für den Wasserschaden. Es liegt am Anbieter, Ihnen ein Selbstverschulden zu beweisen.
Claude Zemp, Bern 19.03.2014 09:15:45
Wie setze ich mich durch wenn mich der Kundendienst abwimmelt und ich trotzdem recht auf Garantie hätte ?
Gabriela Baumgartner
Dann würde ich eine schriftliche Reklamation verfassen und die Geschäftsleitung um eine schriftliche Stellungnahme bitten.
Daniel Rihs, 3048 Worblaufen 19.03.2014 09:18:12
Guten Tag. Bei der Sony HDR Kamera, die ich im Dezember 2012 bei Digitec gekauft habe, funktioniert die Touchscreen-Funktion kaum noch. Als ich sie zur Reparatur bringen wollte, erhielt ich die Auskunft, dass nur die einjährige Garantie gilt. Soeben habe ich in Ihrer Sendung von der Übergangsfristen-Regelung gehört. Wie kann ich die durchsetzen? Eine Email an Sony wurde ebenfalls negativ beantwortet. Vielen Dank für einen Hinweis! Mit freundlichen Grüssen Daniel Rihs, Worblaufen
Gabriela Baumgartner
Ich würde noch einmal schriftlich reklamieren und eine schriftliche Stellungnahme verlangen. Seit dem 1.1.2013 gilt eine zweijährige Garantiefrist. Die Garantierechte dürfen im Vertrag ganz ausgeschlossen werden, die Fristen dürfen aber nicht verkürzt werden. Das bedeutet: Im Vertrag darf stehen, der Kunde habe keinerlei Anspruch auf Garantie. Wenn aber steht, es gäbe nur 1 Jahr Garantie, wäre diese Klausel ungültig.
Jürg Benz, Zürich 19.03.2014 09:20:39
Guten Morgen, ich habe im Oktober 2012 ein Duschwc Hyundai bei Cleanseat mit 2 Jahresgarantie gekauft. Es hat immr wieder Probleme gemacht. Der Verkäufer hat mir mitgeteilt, dass es ein bekanntes Problem mit der Pumpe sei. Er wechselt mir heute die Pumpe aus. Er verkauft übrigens neu ein Produkt aus Deutschland. Kann ich ein Ersatz für ein anderes Fabrikat verlangen, weil das gleiche Problem sicher bald wieder auftreten wird?
Gabriela Baumgartner
Es kommt auf den Vertrag an: Ich vermute, dort steht, dass der Kunde Anspruch auf eine Reparatur statt einer Wandelung hat. Allerdings müssen Sie nicht unzählige Reparaturen akzeptieren. Weisen Sie Ihren Verkäufer darauf hin, dass Sie keine weitere Reparatur akzeptieren werden, sollte das Problem wieder auftreten.
Marcel Favre, Boppelsen 19.03.2014 09:22:11
Wie sieht die Garantieleistung aus, wenn zwar noch Garantie bestünde, ich aber keinen Garantieschein mehr habe?
Gabriela Baumgartner
Wenn Sie auf anderem Weg belegen können, dass Sie dieses Gerät in einem bestimmten Geschäft gekauft haben, so können Sie die Garantie auch so geltend machen. Als Beweis dient zum Beispiel eine Quittung, eine Rechnung oder eine Zahlungsbeleg.
Daniel Rihs, 3048 Worblaufen 19.03.2014 09:29:41
Schriftliche Reklamation bei Digitec oder Sony? Ist es rechtlich so, dass ich wegen der Übergangsfristen-Regelung Anspruch habe?
Gabriela Baumgartner
Die Übergangsbestimmungen sagen, dass die neuen, zweijährigen Garantie auch für alle Produkte gelten, auf denen am 1.1.2013 die gesetzliche Garantie noch nicht abgelaufen ist. Ausnahme: Der Anbieter hätte exakt diesen Fall in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgeschlossen.
Rosmarie Baschung, Zug 19.03.2014 09:30:12
Vor 8 Mon. habe ich meine Nähmaschine zur Reparatur gebracht. Mir wurde eine Garantie von .6 Mon. zugesprochen. Nun habe ich die Maschine ausdemselben Grund in die Reparatur gebracht.Habe ich Anrecht auf Gratisrep.?
Gabriela Baumgartner
Wenn man Ihnen vor 8 Monaten eine Garantie von 6 Monaten gewährt hat, dann ist die Frist für die Geltendmachung der Garantie noch nicht verjährt. Sie haben nach Gesetz 2 Jahre Zeit, Ihren Garantieanspruch geltend zu machen.
Sylvia Kuhn, Glattbrugg 19.03.2014 09:36:40
Ich habe am 31.7.12 bei Fust einen LabTop gekauft. Diesen habe ich jedoch erst an Weihnachten 2013 installiert. Dabei stellte ich fest, dass sich der Akku nicht auflädt und somit defekt ist. Im Jan. 2014 ging ich bei Fust vorbei und die sagten mir, dass dies Massenware sei und die Garantie sowieso abgelaufen sei. Aber nun hörte ich, dass es eine Übergangszeit gebe (Stichtag 1.1.13) wo meine Garantie noch lief. Wie soll ich vorgehen, bei einem Gerät, das von Anfang an defekt war?
Gabriela Baumgartner
Prüfen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen: In der Regel ist die Garantie auf Akkus auf einige Monate beschränkt. Dazu kommt, dass die Übergangsfristen nur auf Geräte und Produkte zur Anwendung kommen, auf denen am 1.1.2013 die gesetzliche Garantie noch nicht abgelaufen ist. Auf Geräte, auf denen unter dem alten Recht bereits 2 Jahre gewährt wurden, kommen die Übergangsbestimmungen nicht zur Anwendung. Wenn Sie also beim Kauf bereits 2 Jahre Garantie hatten, können Sie nichts mehr tun. Wenn nicht, können Sie die Garantie noch beanspruchen.
Maurer Stephan, sursee 19.03.2014 09:38:35
Reicht als beweis für das sebstverschulden der sich bei wasser verfärbende punkt aus?
Gabriela Baumgartner
Es ist zunächst eine Behauptung. In einem Prozess hätten Sie Gelgeneheit, ein anderslautendes Gutachten einzureichen. Das Problem ist aber leider, dass sich dieser Aufwand oftmals nicht lohnt. Versuchen Sie, mit dem Verkäufer eine einvernehmliche Lösung auszuhandeln. Zum Beispiel ein Ersatzgerät zu einem günstigen Preis.
Rafael Pirker, Dübendorf 19.03.2014 09:38:51
Guten Tag. Ich habe in einem Geschäft ein Ersatzkabel für meinen Kopfhörer gekauft. Auf dem kassenzettel steht: 3 Monate Garantie. Ist das erlaubt. Ich dachte es gelte immer 2 Jahre.
Gabriela Baumgartner
Seit dem 1.1.2013 gelten 2 Jahre Garantie. Das bedeutet, Kunden haben zwei Jahr nach Kauf Zeit, einen Mangel zu rügen und Garantie zu beanspruchen. In Ihrem Fall handelt es sich um eine so genannte Funktionsgarantie: Der Verkäufer sichert zu, dass das Gerät 3 Monate einwandfrei funktionieren werde. Wenn nun das Kabel nach 4 Monaten aussteigt, können Sie die Garantie dafür noch während 20 Monaten geltend machen. In der Praxis ist es aber aus Beweisgründen ratsam, Mängel immer sofort zu rügen.
Daniel Rihs, 3048 Worblaufen 19.03.2014 09:39:17
VIELEN DANK FÜR IHRE AUSKUNFT! Mit freundlichen Grüssen Daniel Rihs
Gabriela Baumgartner
Gerne! :-)